Steiermärkische Rechtsanwaltskammer
8010 Graz, Salzamtsgasse 3/IV
Telefon: 0316 / 83 02 90
Telefax: 0316 / 82 97 30
E-Mail: office(at)rakstmk.at
Homepage: www.rakstmk.at



HomeRechtsanwaltssucheTätigkeitsbereiche > Reiserecht

Reiserecht

Der Urlaub sollte die schönste Zeit des Jahres sein. Nicht immer aber entsprechen die Hochglanzfotos in den Katalogen der Reiseveranstalter der Realität. Wenn dem Hotelzimmer Balkon und Meerblick fehlen, wenn die Wasserspülung der Toilette ausfällt und das Hotel nicht direkt am Strand sondern 800 m entfernt liegt, trübt das die Urlaubsfreude.
Alle Jahre wieder erleiden Urlauber daher Nachteile auf der Reise und am Urlaubsort.

Um Ihre Rechte zu wahren, sind allfällige Mängel an Quartier, Lage, Ausstattung oder ähnlichem sofort dem Reiseleiter oder Beauftragten des Veranstalters am Urlaubsort oder ihrer inländischen Buchungsstelle nachweislich zu melden.
Sichern Sie auch bereits am Urlaubsort Beweise, wie bspw. die Anfertigung entsprechender Fotos  und die Einholung schriftlicher Zeugenaussagen von Mitreisenden oder anderen Gästen.

Gewährleistungs- bzw. Haftungsansprüche sind grundsätzlich gegenüber dem Reiseveranstalter gerichtlich geltend zu machen. Haben Sie Ihre Reise über ein Reisebüro gebucht und beinhaltet die Buchungsbestätigung keinen Hinweis auf den tatsächlichen Veranstalter, haftet das Reisebüro wie ein Veranstalter.

Der Reiseveranstalter ist dazu verpflichtet, Sie zu entschädigen, wenn Mängel in der Unterkunft, der Verpflegung oder an seinen sonstigen angebotenen Leistungen auftreten. Die Höhe der Entschädigung hängt von der Art des Mangels ab und davon, in welchem Umfang der Urlaub dadurch beeinträchtigt wurde.

Die Rechtsprechung der Gerichte zu diesem Thema ist äußerst differenziert und entwickelt sich ständig weiter. Eine Prozessführung kann riskant sein. Sie sollten daher auf die Beiziehung eines Rechtsanwaltes nicht verzichten. Er kennt auf Grund seiner langjährigen Erfahrung die Rechtslage und kann auch die Risken eines allfälligen Gerichtsverfahrens einschätzen.

 
 
Werbesujet der Steiermärkischen Rechtsanwaltskammer